Hyaluron bzw. Hyaluronsäure ist eine, gelartige, durchsichtige Flüssigkeit und gehört zu den körpereigen produzierten Stoffen des menschlichen Körpers. Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes, von Knorpel und Gelenkflüssigkeit, das mit zunehmendem Alter immer mehr verloren geht und wodurch aus Fältchen letztendlich Falten werden. Hauptsächlich kommt es in den Räumen zwischen den Zellen vor. Das Hyaluron ist dort in der Lage pro Gramm Eigengewicht 6 Liter Wasser zu binden - so viel Flüssigkeit, dass er wie ein Stoßdämpfer für die Knochen wirkt, die Haut schön prall macht, Gewebe elastisch hält und die Wundheilung ankurbelt.

Durch das kosmetische zuführen von Hyaluron lässt sich diesen Prozessen entgegenwirken. Als Feuchtigkeitsspender mit Soforteffekt füllt das Hyaluron innerhalb kürzester Zeit die Räume zwischen den Kollagenfasern wieder auf und sorgt bei regelmäßiger Anwendung durch dessen Depotwirkung sogar für einen Langzeiteffekt.

Das Ergebnis: Eine glatte, pralle Haut mit gesunder Frische..